jahnna Kornkreis, Tusche

jahnna Sternchen A, Tuschejahnnajahnna Strichmännchen AC, TuscheOnline-Buch

die innere Welt

Stimmst du zu, dass deine äußere Welt nicht dein ganzes Leben ist? Dass es eine innere Welt gibt, die ebenso wahr und wirklich ist wie die äußere? Dass wir sowohl im Innern als auch im Außen tätig sein können? Dass es äußerlich reiche Menschen gibt und Menschen, die reich im Innern sind? Dass beides nicht unbedingt einhergehen muss? Bist du so mutig, zu denken, dass wir alle in derselben inneren Welt leben? Was weißt du von deiner inneren Welt? Was erlebst du innerlich?

Viele Menschen verstehen Inneres als körperlich. Sie behaupten, dass Fühlen, Denken und Spüren nur in den isolierten Windungen des eigenen Gehirns stattfindet. Ich erlebe, dass dieses nicht wahr ist. Ich bin Körper in dieser Welt, habe in jedem Moment Körperempfindungen und sehe, höre, rieche, schmecke und taste mit ihm. Doch ich bin mehr als nur Körper. Mein Denken, Fühlen, Spüren und weites Sein ist wahr und übersteigt das Körperliche bei Weitem.

Seit Jahrhunderten erobern, erschaffen und errichten wir unsere äußere, über die fünf Sinne wahrnehmbare Welt und richten uns in ihr ein. Dank der Mühen des ‹dunklen Zeitalters› leben wir heute seit drei Generationen in persönlicher Sicherheit. Lasse dich nicht von den Worten und Bildern der Medien beeinflussen – wann bist du wirklich zuletzt einem physischen Feind begegnet?

Es war hilfreich, erst die physische Welt zu errichten, um uns dann der inneren zuwenden zu können. Noch wissen wir kaum etwas vom Wesen unseres Seelengeistes, von unserem Selbst und von den Sphäre, in der er/sie lebt. Noch immer haben wir vor nichts mehr Angst, als in uns selbst das Licht einzuschalten und zu sehen, was hier ist. Lieber finden wir immer neue Kämpfe im Außen!

Aller Unfrieden und alle Not der Welt ist der Ausdruck der ungeklärten Innenwelten vieler Menschen. Als Menschheit gesehen haben wir mehr als genug von allem Lebensnotwendigen. Es ist Zeit, innezuhalten und unser eigenes Inneres zu klären. Ohne die eigene innere Welt jedoch zu erleben, ist sie nicht zu errichten. Es hilft nichts, weitere Theorien und Konzepte über das Innere zu spinnen – der erste Schritt in die Neue Zeit ist das wirkliche, wahrhaftige Erleben des eigenen äußeren, körperlichen und inneren Geschehens.

zurück B, Tuscheerwachen Trennstrich senkrecht E, Tusche Erwachen ist ein Weg Trennstrich senkrecht A, Tusche Beziehung Trennstrich senkrecht B, Tusche Bindung Trennstrich senkrecht C, Tusche Entwicklung Trennstrich senkrecht E, Tusche Erfüllung Trennstrich senkrecht B, Tusche

Einklang Trennstrich senkrecht C, Tusche Vergebung Trennstrich senkrecht C, Tusche sich öffnen Trennstrich senkrecht C, Tusche ganz leben Trennstrich senkrecht A, Tusche freies Denken Trennstrich senkrecht D, Tusche Test zum Erwachen

veröffentlicht am 13.7.2016, letzte Änderung am 5.1.2017 um 14:30 Uhr

jahnna – das Buch der Menschen, schräg, Foto

jahnna – Buch der Menschen

Geschichten, Texte, Übungen und Meditationen zum bewussten Erleben

Christoph Steinbach und Jaipur
412 Seiten, gebunden, mit 22 Zeichnungen des Verfassers
22,98 € versandkostenfrei in DE, +2,99 € für AT und CH

jahnna Pfeil G, Tusche zum Buch

jahnna Fragezeichen P, Tusche jahnna Info, Tusche

jahnna Sternchen X, Tuscheerleben  jahnna Sternchen B, Tuscheerkennen  jahnna Sternchen E, Tuscheerinnern  jahnna Sternchen P, Tuscheerwachen  jahnna Sternchen H, Tuscheerschaffen  jahnna Sternchen C, Tuscheerhaben  jahnna Sternchen J, Tuscheerlöst  jahnna Sternchen O, TuscheBlog  jahnna Sternchen G, Tuschefragen  jahnna Sternchen I, Tuscheüber